drei vgel sprechen miteinander

Social Media Marketing

Was Facebook für Ihre Unternehmenskommunikation bedeutet

2014 hat Facebook in Deutschland die Marke von 28 Millionen Benutzern überschritten. Rechnerisch nutzt somit fast jeder dritte Bundesbürger  mittlerweile Facebook und loggt sich mehr oder weniger regelmäßig ein. Trotz des allgemeinen Trends zu höherem Alter der Nutzer und einer rückläufigen aktiven Nutzung von  Facebook und anderen Social Media-Plattformen gelten Facebook- Nutzer als überdurchschnittlich kaufaffin.

[weiterlesen ...]

10 Tipps, wie Sie mit Pressearbeit auf sich aufmerksam machen

Besonderer_Apfel Presse- oder besser Medienarbeit ist mit dem richtigen Verteiler eine gute Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu erzielen. Doch Presse-Arbeit ist keine "Werbung für lau". Damit Medien sich für Ihre Inhalte interessieren, sollten diese bestimmten Anforderungen genügen. Hier sind zehn Auffrischungen, was Sie beachten sollten.
Online-Marketing-Praxis erscheint seit 2001. Sie lesen hier überwiegend Originalbeiträge. Mit dem Relaunch im Juni 2015 haben wir viele alte Beiträge, die nicht mehr aktuell waren, entfernt.    

E-Mailmarketing

Seile_klein2

Wie Sie mit Nachfassen Kunden gewinnen

Jeder gute Verkäufer, der Kundenkontakt hat, weiß es: Sie müssen den Kaufinteressierten unterstützen und bei längerfristigen Entscheidungswegen für gewisse Produkte oder Dienstleistungen aktiv nachfassen. Die meisten Websites, die Produkte und Dienstleistungen online vertreiben, nutzen diese Möglichkeit nicht. Wer heute einen Kaufvorgang abbricht, ist in fast 100 Prozent der Fälle für diesen Kauf verloren. Kaum ein

[weiterlesen ...]

video_film_rolle

Wie Sie mit YouTube E-Mailadressen generieren können

YouTube bietet Ihnen die Möglichkeit, indirekt E-Mailadressen zu generieren. Es ist vorallem ein zusätzlicher Kanal, über den Sie auf sich aufmerksam machen können.  In einem ersten Schritt müssen Sie zunächst ein YouTube-Konto eröffnen und einen “Kanal” anlegen. Betrachten Sie diesen als Ihren persönlichen Sendeplatz, auf dem Sie Ihre Videos versammeln können und in Kürze über

[weiterlesen ...]

Koffer

Warum E-Mail-Marketing für Reiseunternehmen nützlich ist

Allein rund 1.000 Klicks täglich für “Last-Minute-Reisen” bei Google wären schon ein guter Grund, seine Angebote über den Suchmaschinen-Primus zu vermarkten. Oft sprechen drei Gründe gegen eine Vermarktung in den Suchmaschinen: zu großer Wettbewerb, zu hohe Preise, zu geringe Konversion aufgrund des Überangebots. Wann oder warum sind Newsletter-Anzeigen für Reiseunternehmen interessant? Wahrnehmung Bei einem hohen

[weiterlesen ...]

loop

Näher am Kunden: Closed-Loop-Marketing

Closed-Loop-Marketing ist eine Bezeichnung für ein Marketingverfahren, bei dem das Verhalten eines Kunden ausgewertet und direkt genutzt wird, um ihm künftig bessere Angebote unterbreiten zu können. Insbesondere für Online-Shops werden so genannte Data-Mining-Verfahren genutzt, die in Echtzeit historische Verkaufsdaten mit dem aktuellen Nutzerverhalten auf der Website vergleichen und entsprechende Angebote erzeugen können. Das Datenschürfen (Data-Mining)

[weiterlesen ...]

Verkauf

SONY DSC

Wie Sie im Online-Shopping aus Kaufabbrechern Käufer machen

Jeder Verkäufer kennt im Verkaufsprozess die Signale für Kaufbereitschaft. An dem Punkt, wo das Gefühl des Käufers schon Ja gesagt und die Ratio noch nachkommen muss, werden in der Regel noch einmal kritische Stellen des Angebots beleuchtet. Das können Fragen sein, ob das Produkt oder die Leistung wirklich das kann, was es verspricht, welche Garantien

[weiterlesen ...]

Strategien

potenziale

Mit einer einzigartigen Expertenpositionierung zu mehr lukrativen Aufträgen und Kunden: Ergründen Sie Ihre Potenziale

Das Interesse am Thema “Wie wird man ein gefragter Experte” scheint groß zu sein. In der letzten Ausgabe des Online-Marketing-Praxis Newsletters war der entsprechende Beitrag der mit weitem Abstand meistgelesene. Wir werden deshalb – wie angekündigt – das Thema vertiefen und alle fünf Schritte zum gefragten Experten ausführlicher beschreiben. In jeder Ausgabe ein Schritt. Die

[weiterlesen ...]

Affiliate Marketing

iStock_streichhoelzer

Affiliate-Marketing 1: Was ist Affiliate-Marketing überhaupt?

Affiliate-Marketing bezeichnet den Einsatz eines Partnerprogramms (auch Affiliate-Programm, Associate Program, Affiliate Network) im Marketing-Mix. Dabei handelt es sich um virtuelle Vertriebsnetzwerke, die die Basis für eine neuartige kooperative Werbeform im Internet bilden. Anstatt einzelne Banner auf Werbeplattformen zu platzieren, können Unternehmen mit Hilfe von Affiliate-Marketing “virtuelle Partner-Netzwerke” mit Webseiten aufbauen, die ihre Produkte und Dienstleistungen

[weiterlesen ...]

Public Relations

Besonderer_Apfel

10 Tipps, wie Sie mit Pressearbeit auf sich aufmerksam machen

Presse- oder besser Medienarbeit ist mit dem richtigen Verteiler eine gute Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu erzielen. Hier sind zehn Auffrischungen, was Sie beachten sollten. 1. Stellen Sie sich Ihre potenzielle Leserschaft vor. Sie schreiben nicht für eine demografisch bestimmbare Zielgruppe, sondern für Menschen. Eine Presseinformationen, die “alle” ansprechen will, erreicht nichts. 2. Fokussieren Sie besser auf

[weiterlesen ...]

Suchmaschinenmarketing

Quelle: google.com

Findet Google Ihre Website “mobilfreundlich” genug?

Am 21. April 2015 startete Google sein aktuelles großes Update (als “Starbucks”, “Mystery” oder “Phantom II” Update bekannt) , welches laut eigenen Angaben mehr Einfluss auf die Suchergebnisse und deren Rankings hat als Panda und Pinguin. Wie immer ließ Google sich nicht allzu tief in die Karten schauen, aber klar ist wohl, dass der Umstand,

[weiterlesen ...]